Permakultur – New Age

In den Siebzigerjahren kam im universalen Denken der Menschen die Frage nach der nachhaltigen Organisation der Ressourcen unseres Planeten auf. Bill Molisson und David Holmgren, zwei Australier, formulierten in diesem red-417106_640Zusammenhang den Gedanken der Permakultur. Er entstand aus den Begriffen „permanent“ also dauerhaft, – und „Agriculture“ – also Landwirtschaft. Permakultur. Dauerhafte Landwirtschaft. Diese fängt durchaus im eigenen Garten an.

Die Ideen und Konzepte sind allgemein gültig. Die Betrachtung der Momentansituation in der Landwirtschaft, des Zustandes des Agrarsystems, das massiv industriell orientiert ist, führten zu einem Gegenentwurf. Holmgren und Molisson erkannten die heute vielfach bestätigte Tatsache, dass der Einsatz von Pestiziden, so wie er in unseren Tagen betrieben wird, die Politik des monokulturistischen Anbaus nicht nur die Biodiversität erheblich reduziert, sondern vielmehr auch zur Erosion vorhandener, fruchtbarer Bodenressourcen führt, das Grundwasser, die Böden verschmutzt. Continue reading »

Die Mauer muss weg

child-163952_640Dieser gerade heute so aktuelle Leitsatz hat weit über die politischen Ereignisse hinaus Bedeutung. Genauso wie eine Mauer Grundstücke und Menschen trennt, kann dies ein Zaun auch. Natürlich, jedes Grundstück muss eingefriedet, eingezäunt sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob dieser Zaun ein Maschendrahtzaun ist, ein Doppelstabmattenzaun oder einer aus Zaunelementen. Einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten bekommt man zum Beispiel auf der Seite www.doppelstabmattenzaun-versand.de, wo auch ein Onlineshop angegliedert ist.

Eine solche Trennung von Grundstücken muss sein, sie ist sogar manchmal von der Stadt oder Gemeinde vorgeschrieben. Menschen hingegen sollte ein Zaun nicht trennen. Wenn das der Fall ist, dann gilt: Die Mauer (der Zaun) muss weg. Jedenfalls in den Köpfen der betreffenden Menschen. Trennt der Zaun die Grundstücke, sollte er Menschen eher verbinden. Damit das ein Zaun kann, muss er bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Continue reading »

Können Rollläden vor Einbruch schützen?

door-sign-195438_640(2)Gerade diejenigen die im Erdgeschoss eines Hauses leben, müssen über einen guten Schutz gegen Einbrüche nachdenken. Dabei muss eine gute Schutzmaßnahme gar nicht teuer sein, denn Rollläden an den Fenstern vermiesen den Einbrechern die Freude.

Elektrische Rollläden sind dabei am besten, sie lassen sich in fast jedes Fenster integrieren, haben aber den Nachteil, dass der Einbau mit einem erheblichen baulichen Aufwand verbunden ist, denn die Kästen der Rollläden sollten in einer Wand unsichtbar verschwinden. Als Alternative bieten sich auch Außenkästen an, aber das hat dann optische Nachteile. Continue reading »

Darf es noch eine Zwiebel sein?

tulips-175605_640Eines der skurrilsten Ereignisse in der Gartenkunst und in diesem Zusammenhang mit der Verrücktheit der Menschen, ist der Tulpenwahn im 16. Jahrhundert. Im Zuge der Entdeckung der neuen Kontinente war, durch einen habsburgischen Kurier über Istanbul eingeschmuggelt, neben allen möglichen anderen exotischen Pflanzen, auch die Tulpe nach Europa gelangt.

An der Börse wurden nun zu Beginn des 17. Jahrhunderts Tulpenzwiebeln zu exorbitanten Priesen gehandelt. Eine Spekulationsblase entstand, die platzte. Zahlreiche Geschäftsleute nicht nur in Holland sondern auf der ganzen Welt, waren von einen auf den anderen Tag ruiniert. Auch die Holländer haben eine Sinn für Ordnung, gerade was ihre Gärten angeht. Hier sind sie den Deutschen sehr ähnlich. Continue reading »

Mit dem richtigen Zaun Vorteile nutzen

Ein Zaun setzt vor einem Haus die passenden Akzente, die für ein optisch ansprechendes Bild und natürlich die Sicherheit im eigenen Haus sorgen. Letztlich kommt es bei der Wahl der passenden Zaunelemente auch immer auf den eigenen garden-433349_640(1)Geschmack an, denn es gibt sehr viele verschiedene Zaunelemente, die beim Maschendrahtzaun anfangen und beispielsweise beim Doppelstabmattenzaun aufhören.

Ob es nun letztlich immer beim Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun bleiben muss bleibt jedem selbst überlassen, allerdings haben sich diese beiden Systeme in der Vergangenheit sehr stark bewährt. Anfangs kam ein solcher Stabgitterzaun meist nur in industriellen Gebieten zum Einsatz. Continue reading »

Schimmel durch eine falsche Dämmung

explosion-549662_640Eine gute Wärmedämmung sorgt für ein gutes Raumklima und sie spart zudem auch noch Heizkosten. Eine falsche Dämmung kann hingegen dafür sorgen, dass sich Schimmel bildet und das ist wiederum eine Gefahr für Leib und Leben. Schuld daran tragen auch unsere Politiker, die immer wieder neue Dämmmaßnahmen gefordert und dabei wichtige Aspekte nicht bedacht haben.

Auf der Agenda steht seit mehreren Jahren die Gebäudedämmung ganz oben, da sie eine effizientere Nutzung der Heizenergie bringen sollte. Von der Bundesregierung wurden neue bauliche Maßnahmen in Bezug auf die Dämmung sogar noch gefördert, doch je mehr gedämmt wird und dann gegebenenfalls auch nicht richtig, desto größer ist die Gefahr der Schimmelbildung. Wände müssen nämlich atmen können und das wurde hier größtenteils vergessen. Continue reading »

Gartenarbeit: richtiges Mobiliar und umweltfreundliches Grillen

chairs-52787_640Erholung auf umweltfreundlichem Gartenmobiliar

Wer immer noch Sitzgelegenheiten aus Kunststoff in seiner Gartenanlage hält, dem sollten seine finanziellen Mittel nicht für neues Mobiliar aus Holz zu schade sein. Holz ist nicht bloß ästhetischer, es ist auch solider.

Bestenfalls greift der Hauseigentümer auf Gartenmöbel aus ökologischer Forstwirtschaft zurück – auf Mobiliar aus Holz, das nicht etwa aus dem Tropenwald stammt. Diese Möbel sind mit einem FSC-Siegel zertifiziert. Wer FSC-Fabrikate für seinen Garten einsetzt, der trägt auch zum allgemeinen Umweltschutz ganz nebenbei bei. Gartenmöbel aus Lärchen- oder Eichenholz werden garantiert mehrere Winter dem Besitzer nutzen. Continue reading »

Der Weg zur professionellen Gartenpflege

garden-hose-413684_640Gärten korrekt beackern – nur wenig nötig

Im Garten sollte heimisches Gewächs gegenüber exotischen Pflanzen den Vorzug erhalten. Der Gärtner sollte sich für Pflanzen entscheiden, die mit der Art seines Ackers korrespondieren und mit denen die Tiere des Gartens etwas anfangen können.

So machen Wände aus Zypressen, japanischem Kirschlorbeer oder sonstigen immergrünen Spezialpflanzen das Paradies schnell zu einem Friedhof. Beim Kauf von Gewächsen sollte also von exotischen Pflanzen abgesehen werden und ebenso von Blumenzwiebeln, deren Ursprung eine Wildentnahme ist. Der eigene Garten kann an Wert gewinnen, wenn Lebensräume für nützliche Tiere erzeugt werden. Diese können etwa in alten Baumstämmen oder Asthaufen ihr Nest anlegen. Continue reading »

Vor wem oder was soll ein Zaun schützen?

barbed-wire-482608_640In technische Bereiche schwenken wir. Es gibt, wie wir alle wissen, die verschiedensten Zäune. Maschendrahtzaun, den Staketenzaun, den Gittermattenzaun, den Doppelstabmattenzaun. Es gibt den Vorgartenzaun, ganze Zaunfelder mit einer Unmenge an Zaunelementen – aber wer hat schon einmal etwas von einem Laserzaun gehört?

Eine neue Variante

Vor wem sollen uns die Zaunelemente bzw. die Zäune schützen? Zäune werden im Allgemeinen benützt, ob sich auszugrenzen, sich abzugrenzen, Besitzanspruch geltend zu machen, Privatsphäre zu schaffen. Störenfriede auszusperren. Das tut auch der Laserzaun. Continue reading »

Warum privater Hausbau so schwierig ist

architecture-107597_640Jeder Bauherr sollte sich vor der Umsetzung eines Bauvorhabens im Klaren werden, was er eigentlich braucht. Eine Liste mit den wichtigsten Fragen, die es hinterher zu klären gibt, sollte er anfertigen. Diese Fragen sollte er natürlich auch mit der zuständigen Baufirma besprochen haben und vertraglich festhalten.

Somit sichert er sich nicht nur vor möglichen Kostenfallen ab, er geht aber auch sicher, dass alles seinen Wünschen gemäß umgesetzt wird. Somit werden Zeitverzögerungen eingespart, die später anfallen könnten, falls einige Fragen noch offenbleiben sollten. Continue reading »